Loading

Report as inappropriate

Ich habe mit PLA eine Fruchtfliegenfalle gedruckt um dann festzustellen, dass die Flüssigkeit in die Hohlräume läuft und dann nach außen durch sickert. Insofern kann ich mir vorstellen, dass auch das Wasserglas da hinein sickert. Wenn Du sowieso Wasserglas zur Verfügung hast, wäre es Dir möglich einfach einmal ein (Abfall-)Teil aus PLA ein, zwei Tage da hinein zu legen, danach abtropfen und trocknen zu lassen und das Ergebnis mit uns zu teilen (ggf. mit Foto)?
Ich bin halt ein Fan von Tests ;-)