Loading

Report as inappropriate

K8200 mit VM8201.
Er ist robust und upgradefähig,
Den 3D-Drucker lernt man beim Aufbauen und upgraden erst so richtig kennen.
Es macht Spass, mit selbst gedruckten Bauteilen, an dem K8200 Verbesserungen
durchzuführen und die Bestätigung gleich beim nächten Ausdruck festzustellen.
Obwohl es Schwachstellen wie das Netzteil, den Extruder und die M8 Z-Achsen Spindel als dass Hauptproblem (Schwachstelle) an dem Modell zu sehen ist, gibt.
Sind Ausdrucke mit niedriger Schichtidicke (0,2-0,25mm) als spezifiziert möglich,