Loading

Report as inappropriate

Mein Ultimaker 2 ist mein kleines Goldstückchen, zickt nie großartig, habe schon fast jedes Material mit gedruckt, sogar Ninjaflex (ist im Moment mein Lieblingsfilament). Ist sehr pflegeleicht, super easy zu warten, liefert mir immer hohe Qualität und das seit Mai 2014. Seit ich meinen Ulti aufgerüstet habe mit Closed Buildchamber bekomme ich sogar perfekte warpfreie ABS drucke mit Material hin was extrem zu Warping neigt.

Mit meinem Wanhao Duplicator 4S war ich nicht zufrieden für seinen Preis, da musste ich erst auf meinem Ulti ein Aktivlüfter System drucken, dann umständlich den richtigen Mosfet und andere Elektroteile finden um einen aktiven Lüfter nutzen zu können, der bei Druckern eigentlich Standard ist und zumindest auf dem Board bereits vorgesehen ist, wenn nicht schon installiert.
Außerdem ist das justieren der beiden Nozzles sowie Extruder Jams sehr umständlich zu fixen. Außerdem ist Buildplateleveling der Horror mit 4 Justierschrauben. Mein Ulti mit 3 ist super easy. 4 beinige Hocker wackeln gern, hat jemals ein dreibeiniger gewackelt ;) und der Support ist nicht vorhanden.

Obwohl man auf Direct Extrudern normalerweise Flexmaterial besser drucken kann weil das Material nicht in einer Bowdentube hängen bleiben kann, ist der Extruder vom Wanhao so ungenau in seiner Filamentführung dass das Material im Extruder komplett festkeilt. Mein Ulti hatte mit einem Tropfen Nähmaschinenöl in der Bowdentube bisher nie Probleme und ist bisher nicht stecken geblieben. Dazu gibt es gute Videos auf YouTube.

Was mich zu einem weiteren Vorteil beim Ulti bringt, die Community und Tutorials sind genial. Soviel Info, HowTos, Troubleshootings, Tutorials, Diskussionen, Weiterentwicklungen und Videos habe ich sonst nirgends gefunden.

Der Wanhao ist jetzt mein Bastel und Testgerät, für zB Ceramic Printing, Clay, Food, etc alles was mir in den Sinn kommt. Mein Ulti ist mein "Production Ready" Gerät.