Loading

Neue Collection nicht im Collection-Bereich/Collect-Thing.

Please Login to Comment

Hallo.

Ich habe eine neue Collection "erstellt".
Auf der Collecarion-seite steht zwar oben die Anzahl der Collection, aber es ist eine mehr als angezeigt werden.
Auch in der Liste unter "Collect Thing" kann Ich sie beim nächsten Versuch etwas hinzuzufügen nicht wähölen.
Ich muss jedes Mal erneut den Namen der Collection eingeben, und dann steht da auch, dass das Ding gespeichert ist.
Aber die Collection taucht eben nicht im Collection-Bereich auf.

Da giebt es eine einfache Erklärung:

Seit Corona glüht bei denen der Server. Total Überlastet.

Und da Deutschland nicht gerade der Haupt-Absatzmarkt für deren Drucker ist wirst du auch noch zusätzlich gedrosselt.

Einfach ein zweites Mal machen und hoffen das es disesmal klapt.

Vielleicht laufen ja gerade genug Amis vorm Kapitol herum.

Ich habe "Thingiverse" nie mit einem speziellen 3D-Drucker vebunden.
Hier gibt es ja auch viele Dateien die Angaben haben, die zeigen dass sie nicht speziell für "MakerBot" designt bzw. vom Designer auf einem MoakerBot ausgedruckt wurden.

Ich hatte auch extra einen anderen Browser ausprobiert, war nicht erfolgreich.

Ich werde dir hier nicht erklären wie das Internet funktioniert !

Bitte google doch mal DDoS-Angriff.

Unter dem falschen Kommentar kommentiert?'
Passt ein keinster Weise, in keinem Kontext zu meiner Antwort, dass ich Thingiverse nie mit einem Druckertyp verbunden habe, und dass der Fehler auch in einem anderen Browser auftritt. Hier geht es auch ga r nicht um DDoS.
Seltsame "Antwort".

Wenn du eine Internet-Seite aufrufst sendest du immer eine IP, diese hat eine Länderkennung.
Thingiverse braucht nicht wissen welchen Drucker du hast, denen reicht es das du aus Deutschland kommst um dich zu drosseln.
Kenne ich aus einem anderen Forum. Dort hatten wir immer große Probleme mit Spam-Bots.
Nach dem wir alle Russischen IPs gesperrt hatten wurde es deutlich besser.

Das Beispiel DDoS-Angriff sollte dir lediglich aufzeigen das es ausreicht wenn sich besonders viele User einloggen um einen Server auser Kraft zu setzen.

PS: Du brauchst keine Sorgen zu haben das ich weiterhin "seltsame Antworten" schreibe.
Das war garantiert das letzte mal.

Hi. Also ich habe mir eine neue Collection angelegt weil bisher alles in Things to make gespeichert wurde und langsam unübersichtlich.
Dann wollte ich Things verschieben....ging aber nicht...OK..Alles geöffnet und dann aus der alten collection gelöscht und wollte dann wieder neu collecten.....

Ging auch nicht da der Haken noch aktiv war (collected)
Dann bin ich auf diesen Beitrag gestossen und dachte mir probiers doch mal aus mit NordVPN über einen Ami Server zu gehen (Ami IP).

UND TATSÄCHLICH........Über den Ami Server hat es geklappt......... Alles wieder da und sortiert !!

Passt immer noch nicht.

Warum sollte Thingiverse mir Collections nicht anzeigen, weil Ich in Deutschland bin.
Das klingt nicht nur paranoid, soindern auch unlogisch.

Ich kann ja mal mit US-IP drauf zugreifen, da wird sich nichts ändern.

Hallo
ich kenne ähnliche Probleme.
Da hilft die entsprechenden Sachen Collection/Design/Make zu löschen und neu zu erstellen.

Vermutlich fehlt in den Fällen schlicht ein "entscheidender" Datenbankeintrag.
Kann mir gut vorstellen das bei Überlastung der Server Commit/Rollback auf die Datenbänke nicht korrekt durchgeführt werden.

Wegen Brands / Länder / DDos russischer Hacker würde ich mir keine Sorgen machen. Thinkiverse ist überall lahm. Deine Proxy-Software wird die Verbindung nur noch weiter verschlechtern. BTW: Schade das man Aluhüte nicht drucken kann. Die wären hier manchmal der Renner :-)))

Viel Glück