Loading
Leo_N

Anet LCD 12864 Case

by Leo_N Apr 23, 2017
Download All Files

Thing Apps Enabled

Please Login to Comment

Any chance you could post the source files. I hacked it up with Tinkercad but it would be good to have something that can be more easily modified.

Thanks!

Sure. I've uploaded the object in Step format.

Comments deleted.

Hi Leo.
Once-again a great model.
I have just ordered an A6 screen from AliExpress for my A8.
I might see about modifying this when it arrives, so that this model could be hooked over the top of the frame.

Should be interesting.

Hi,

This is a great case u made!
Can you put up the .step so i can remix this for the original Anet A8 LCD?

Hi
This is great. You asked for suggestions so how about adding a couple of slots to store unused SD cards
Thank You

Nice idea.... but I've other priorities now. You are welcomed to do a remix :-)

hello.
I also bought the LCD 12864 Display. But how to put off the knob?

Just carefully pull it off.

Is it normal if it‘s very hard to pull off?

It could be (useless someone glued it on).

Excuse me, but it is mirrored! Am I wrong?

I am having some trouble with the knob: I cannot press it, because it collides with the front side of the cabinet.
Maybe I should design my own knob...

nice work, gonna print it!!
Also it would be nice if everybody gave comments in English...it would be nice for everybody to be able to read it! Belgian (dutch speaking) guy here...and German isn't my best language, so... :-)

Maybe we should make a suggestion to Thingiverse to auto translate to each users preferred language. I am sure that Google probably makes a translate plugin. :)

Also gedruckt wurde es echt super. Das Problem ist nur, dass die Aussparung nicht für die microSD-Karten Verlängerung passt. Viel zu eng.

Ich schau ob ich einen "Adapter" designed bekomme.

I also printed it and the SD card extension fitted perfectly. Maybe your printer overextrudes a bit?

Wenn ich dass Teil in meine Slicer Software reinlade tanzt Pastewka immer Macerena ! Bitte nach bessern!!!!

Spaß bei Seite es ist sehr gut gelungen, passgenau und funktioniert! Genau dass was ich wollte, sehr gut gemacht!
Lade gleich mal ein Foto hoch

Danke !

Hallo, ich find dein gehäuse super. Aber ich hab nen größeren halter für die sd karte. Der passt da leider nicht rein. Könntest du bitte noch ne version machen für größere halter? Der halter wäre 35,15mm X 11,5mm X 45mm. Danke

Verlinke bitte den Halter damit ich mir ein Bild davon machen kann.

Also, mit den Abmessungen passt es nicht ins Gehäuse. Da kann ich nichts machen außer ich passe das ganze Gehäuse an. Dazu habe ich aber leider keine Zeit.

Wenn du mir den cad file schickst, mach ich die Änderungen und schick ihn dir zurück zum veröffentlichen.

Welches Format?

Am einfachsten wäre DXF für mich. Kann aber alles importieren. Meine email: ahoechstaedter@gmx.de .

Kann das sein, daß die Wände ein wenig dünn sind?
Ich hab das mit S3D gesliced und der erzeugt nur jeweils ein freistehenden Perimeter für die Außen-/Innenwand.
Erst, wenn ich den Düsendurchmesser auf 0.3 setze, erzeugt der einen Perimeter für die Wände und einen "Perimeter" für die Füllung.

Wenn dem so wäre dann hätte keiner das Teil richtig Ausdrucken können.
Die Wände vom Gehäuse sind 1.6mm dick = 4 Perimeter. Das muß jeder Slicer hinkriegen.
Am Düsendurchmesser darf nichts verändert werden. Andere Einstellungen müssen angepasst werden aber ich kenne mich mit S3D nicht aus. Meine Einstellungen sind dokumentiert.

Das irritiert mich auch ein wenig, dass es da scheinbar funktioniert hat.

Nichtdestoweniger, ich hab' mal die STL in Fusion 360 geladen und mit den Prüfwerkzeugen grob nachgemessen:
Eine der dicksten Seiten hat rund 1,5mm (am Aussenrahmen - nicht alle Seiten sind gleich dick), die anderen haben rund 1,1mm.
Bei 'ner Extrusionbreite von 0,48 (bei 0,4 Düse) weigert der sich verständlicherweise 0,12mm (oder wenn man nur vom Düsendurchmesser ausgeht 0,3mm) Infill anzulegen (geschweige denn, einen weiteren Aussenperimeter anzulegen).

Müsstest du wahrscheinlich mal am Original prüfen, ob da nicht doch was (beim STL-Export?) schief gelaufen ist.

Grüße, Jörg

PS:
ich hab es jetzt nur an der Version ohne SD-Slot nachgemessen

PPS:
Hab' mal Cura installiert und damit gesliced - Cura scheint da pragmatischer mit der Diskrepanz umzugehen.
Cura setzt halt einfach einen Perimeter für die Aussenwände und scheint sich dann zu sagen: du willst Infill, dann pappe ich dir den einfach noch da rein (obwohl das eigentlich nicht geht).
Das dürfte erklären, warum das schon ausgedruckt werden konnte.
Werde heute Nachmittag mal schauen, wie der Drucker mit der Cura-Version umgeht.

Habe die Datei soeben runtergeladen und gespliced.
Bei mir passt es: http://3dprint.nutz.de/objects/Display_Case_Spliced.jpg

Ich hab' oben nochmal ergänzt bzgl. Slicen mit S3d bzw. Cura.
Hier der Vergleich - oben S3D, unten Cura - bei möglichst gleichen Einstellungen:
https://picload.org/view/rplodrci/s3dvscura.jpg.html

S3D sliced korrekt, es wird allerdings nicht druckbar.
Cura sliced falsch, dafür wird es druckbar.
;-) :-D

Cura sliced richtig denn genau wie im Bild von mir gepostet habe ich das Teil entworfen und so sollen auch die Layers aussehen.

Am besten Du entwirfts dein eigenes Gehäuse.

keep cool - hast du ja super entworfen - wirklich :-)

Ich versuch ja nur, das Problem zu lokalisieren und Hinweise zur Lösung/Umgehung zu geben.

Und ich versuch Dir zu erklären das es kein Problem am stl Objekt gibt, sondern an Einstellungen deines Slicers :-)

Wirst schon recht haben, ist die Fehleinstellung des Slicers, und nicht ein Maß, das nicht zur 0.4er Düse passt...

https://picload.org/view/rploolii/messung1.jpg.html
https://picload.org/view/rplooliw/messung2.jpg.html

Was Du mist ist mist. Wollen wir noch weiter darüber debattieren?

Eine digitale Vermessung am digitalen 3D-Modell ist Mist? Ooookay.
Manuell am ausgedruckten Objekt wird das aber nicht besser: https://picload.org/view/rplolrcr/20170708_145112.jpg.html

Brauchen wir nicht weiter drüber zu diskutieren - war nur zur Unterstützung der Community.

Du verunsicherst die Community durch Falschvermutungen und m.M.n mangelndes Verständnis mit dem Umgang deines Slicers.
Mein Beitrag zur Community besteht nicht nur darin das die von mir entworfenen Objekte für alle zur Verfügung gestellt werden (schon mal danke dafür gesagt?) sondern ich mir auch das Recht nehmen darf aus meiner Sicht Falschaussagen zu korrigieren.

Du solltest Dir selbst auch die Frage stellen - warum ist bei Mist und bei allen anderen nicht?

Und so kommen wir wieder zu Deiner anfangs gestellten Frage "kann es sein....", so heißt die Antwort vom Entwerfer des Objektes - Nein, es kann nicht sein.

Bei mir sah es in S3D mit meinen Standardeinstellungen ähnlich aus. Das Problem war aber recht einfach zu lösen, indem Ich die horizontal size compensation auf 0,05mm gestellt hab. So hatten die Wände dann keine Luft mehr zwischen den Perimetern, sondern auch Infill.

Wird wohl ein S3D-spezifisches Problem sein. Danke in jedem Fall für das tolle Design :-)

Danke für Deine Info.

Ich kann nur nach mechanisch/logische Gesichtspunkte entwerfen. Was die Slicer daraus machen ist ein andere Geschichte :-)

Hi, das Gehäuse ist Klasse. Danke dafür. Chance auf 123 Datei zum remixen?

Was mags Du den gerne am Gehäuse geändert haben?

Hi, eigentlich nur 2 kleine Dinge. Einmal einen halbrunden Halter den ich an die Gewindestange vom Drucker schrauben kann, so etwa. Ist nicht Maßstab und nur schnell gemacht. Damit kann man das Gehäuse auf die Gewindestange setzten und ggf. verschrauben.
https://abload.de/img/clipboard01bnagn.jpg

Das zweite wäre ein simpler Text auf den Gehäuse (Oben Anet A8 unten Skynet 3D) :)

Edit: Ach und hinten einen gößeren Schlitz für Runde Kabel? :)

Das wäre super Klasse!

Ahhhh, das krieg ich sogar hin :-)

Edit: Halter links oder rechts angebracht?

So wie bei dir auf dem Bild. Also Das Display steht links neben dem Drucker. Der Halter dann an die rechte Gehäuseseite :) Vielen Dank!

Super! Vielen Dank schonmal! :)

Auf welches Gehäuse soll es gemacht werden? Version ohne oder mit SD slot?

Schrift eingraviert oder komplett durch die Wand?

Du bist klasse! Bitte mit SD (hab den schon hier) und Schrift graviert ;) klasse Danke !

OK, schick mir deine Email nach leo@nutz.de

Comments deleted.

Erst mal schönen Dank für das Gehäuse! Mein Display sollte morgen ankommen (Ersatz für das A8 Display) und es wird definitiv hierin seinen Platz finden. Besteht evtl. die Möglichkeit, dass du noch eine Aufnahme für eine SD-Karten-Verlängerung (ähnlich wie hier http://www.thingiverse.com/thing:2006907) in das Gehäuse integrierst?

Anet A8 external display incl. SD-Card
by bastl90

Erledigt. Bitte prüfen da ich kein SD Holder besitze und deshalb für nichts garantieren kann.

Klasse, danke! Ich warte noch auf meine SD-Verlängerung und gebe Rückmeldung, sobald ich alles montiert habe.

bewusst Löcher für Drehschalter, Resettaster nur angedeutet?

Ja, ist bewusst gemacht worden. Ist ein Trick um eine saubere gedruckte Vorderseite zu erzielen.

Hatte vergessen es in der Summary zu Erwähnen.