Loading
swatty007

Schoema Lamp

by swatty007 Sep 18, 2018
Download All Files

Thing Apps Enabled

Please Login to Comment

(German version below)
Thanks a lot, mine have holes from melting in the top.
I've a suggestion: Optimise for LEDs, maybe with with channels for the LED pins. If you give me the original CAD files I could do that.
It shouldn't melt again.
The main material of LGB is Luran-S, which is ASA and a bit more resistant than ABS. Well the lights might be made from Vestolen (like the handles). I guess the Vestolen is HD-PE. (BASF made also LD-PE and PP with market name Vestolen.) When I was a child I put some aluminum foil as a reflector inside to prevent further melting. That means ABS will not work for long with the original lights and PLA is out of question.
I see you've - like me - the cheap version of the SCHOEMA which was only available in a starter kit with 6 "Feldbahn"-trucks a track circle a cheap transformer (without light power) and 4 worker dolls at the same price (DM 298,-) as the single FO SCHOEMA at the cost of less detail, no prints, not connected light socket, no direction shifting lights, no inner light.
There was also a more expensive yellow version with horn.
Two more locos used the same house and back cover, the RhB TE 2/2 and the fantasy track cleaning engine.

Vielen Dank, meine hat reingeschmolzene Löcher oben in den Lampen. Ich würde mich freuen, wenn es eine LED optimierte Version von den Lampen gibt - mit Kanälen für die Beinchen. Es wäre gut, wenn das nicht nochmal schmilzt. Das Hauptmaterial bei LGB ist Luran-S, ein ASA. Die Lampen könnten auch aus Vestolen, vermutlich HD-PE (BASF hat auch LD-PE und PP unter dem Namen produziert) sein. Das heisst mit ABS und den originallampen wirst Du nicht lange freude haben und PLA steht außer Frage. Als Kind habe ich Reflektoren aus Alufolie rein gemacht um das Schmelzen einzuschränken. Du hast, wie ich, die billige Version der SCHOEMA, die mit einem kompletten Starterset mit 12 Bögen, 6 Feldbahnwagen einem billigen Trafo ohne Lichtstrom und 4 Bauarbeiterfiguren zum selben Preis (DM 298,-) wie die FO SCHOEMA verkauft wurde. Dafür fehlen die Wagenbeleuchtungsanschlüsse (hinter den zwei Löchern), die Richtungsumschaltung der Lichter, die Führerstandbeleuchtung und sämtliche Drucke. Ob bei den Lampen auch gespart wurde weiß ich nicht mehr. Außerdem gab es noch eine gelbe Schöma mit Hupe für deutlich über 400 Mark.
Der Te 2/2 der RhB und die Schienenreinigungslok nutzen die gleiche hintere Haube und Fahrerhaus.

Ja meine Schoema war sogar noch ein wenig billiger, da ich Sie diesen Sommer gebraucht erstanden hatte. Daher auch die fehlende Lampe :D

Stimme dir vollkommen zu, dass man die Lampe am besten nicht mit PLA drucken sollte, daher die Note unter den Print Settings. Hatte selbst vor Sie mit ASA zu drucken, bin nur leider noch nicht dazu gekommen.
Ich arbeite noch an einem Flügel Signal zum Drucken und dafür hatte ich schonmal rausgesucht was dem Plastik von LGB ehesten gleichzusetzen ist. Weil ich die anders als meine Loks doch gerne draußen lassen würde