Loading
dede67

Anycubic I3 Mega Hotend Cover V3 (7530 radial fan)

by dede67 Dec 10, 2018
Download All Files

Thing Apps Enabled

Please Login to Comment

Versuch bitte mal dieses Model zu drucken: https://www.thingiverse.com/thing:437576

Ich kann den Luftzug überall spüren , nur scheint es mir, dass die Düse einfach zu weit entfernt ist. Daher werde ich versuchen den Winkel der 3B Version etwas anzupassen. Ansonsten muss ich auf eine andere Part Kühlung mit 5015 Radial ausweichen.

Piggy Bank

Du hast Glück, dass mein Jüngster in drei Tagen Geburtstag hat. Weil bei dem immer zig Münzen Kleingeld überall im Zimmer verstreut rumliegen, kann er ein Sparschwein gut gebrauchen bzw. bekommt jetzt eins. ;-)
Derzeit druckt das Ding noch. Soll etwa 4.5 Stunden dauern.
Aber ein Lüfter-Test ist das Teil ja nun mal so gar nicht..... Schließlich ist der Drucker pro Ebene lange genug ingange. Da wäre wahrscheinlich sogar ganz ohne Lüfter genug Zeit zum Abkühlen.
Bisher (derzeit Ebene 46 von 360) lässt Cura den Lüfter jedenfalls mit 30% laufen.....

Dein Lüfter läuft nur mit 30%?, hm also entweder bekommt meiner keine vollen 12V, den der läuft immer mit 100% und doch relativ leise. Bei mir sind die beiden Seiten des Sparschweins, also rechts und links aufgezogen. Ich drucke mit ca. 200 Grad, was bei dem Filament eh schon niedrig ist. Na klar kommt es immer aufs Filament und die Settings sehr stark drauf an, ich lass auch noch fertig drucken und probiers dann mal mit dem Stock Kühler, dann hab ich nen Vergleich.
PS: Happy Birthday dann dem Jungen :)

So. Fertig. Siehe hier.
Ich erwarte einen Like von dir! ;-)

Piggy Bank
by dede67

Den hast du bekommen, sehr schön. Meiner sieht ähnlich aus, werde jetzt aber trotzdem mal umbauen auf Stock.
Und das mit 30% Lüfterleistung? Den kompletten Druck durch? Bei mir hat es rechts und links bei ca. 1cm Höhe leichtes warping gegeben, also das Filament hochgezogen. Als der Winkel besser wurde, gings wieder.

Wie gesagt....bei dem Modell wird die Kühlung m.E. keinen sonderlichen Unterschied machen.
Mein Lüfter lief quasi konstant mit 30%. Für zwei Layer hatte ich ihn kurz mal auf 100% gedreht. Zufällig hatte ich gerade in dem Moment, als es mit der Nase losging mal wieder zum Drucker geguckt. Und der war gerade dabei, "ins Leere" zu drucken. Allerdings haben die 100% auch nix geändert - weshalb ich ihn dann wieder zurück auf 30% gestellt habe.
Obwohl......:

[email protected]:~> grep -n M106 AI3M_Piggy_Bank_V2_437576.gcode
2635:M106 S38.3
5531:M106 S76.5
1025368:M106 S128.7
1026025:M106 S129.9
1026638:M106 S132.3
1027256:M106 S133
1027905:M106 S137.2
1028443:M106 S146.2
1028867:M106 S153
[email protected]:~> wc AI3M_Piggy_Bank_V2_437576.gcode
 1029713  3699492 26965599 AI3M_Piggy_Bank_V2_437576.gcode

Fast ganz oben hat er den Lüfter dann offenbar doch noch etwas aufgemacht.

Comments deleted.

Ich werde die Piggy Bank nachher mit dem Stock Kühler drucken, dann weiß ich mehr.

Was ist denn nun herausgekommen?
Siehst du einen Unterschied mit dem "Stock Kühler"?
....gehört haben wirst du ihn ja sicher.... ;-)

Teilweise sogar ein schlechteres Ergebnis mit dem Stock Kühler. Habe den I3 Mega nun aber auf den Titan Extruder umgebaut, nur passt das Firmware nicht und die Retraction Settings müssen neu eingestellt werden. Bin nun aber meistens am Ender 5 dabei ;)

Hab ein Make gepostet, nur sind die Ergebnisse nicht gerade berauschend. Könnte auch am Profil liegen. dede67 könntest du mir bitte dein Profil für den I3 Mega geben, dann weiß ich ob es an der Kühlung liegt oder an den Settings. Danke

Hi,

also die Kühlung läuft echt gut, aber sag mal ich bin noch nicht so gut im Modelle bauen könntest du vielleicht deinen Lüfter in die seitliche Form von diesem Thing bringen?

https://www.thingiverse.com/thing:2850837

Danke.

Gruß kami

Anycubic i3 Mega fan duct 2-sided
by H_Run

Nein, das werde ich nicht tun!
Erstens passt der Titan-Lüfter seitlich nicht (ohne das Heizbett virtuell zu verkleinern) und zweitens war ja gerade ein primäres Design-Ziel, dass die Lüftungs-Düsen hinter der Nozzle sitzen - mit dem Zweck, von vorne allzeit ungestörten Blick / Zugriff auf die Nozzle zu haben.

Wenn jemand die Luft unbedingt von links und rechts unter die Nozzle gepustet haben möchte, kann er/sie gerne die Datei Anycubic_Hotend_Cover_V3-Duese.stl durch eine eigene Version ersetzen - vorzugsweise als Remix.

Hi, nee kein Problem dann versuche ich das mal selber. Gedanke war auch nicht den Lüfter an die Seite zu bauen sondern nur die Luftführung noch direkter an die Nozzle zu bringen. Ich will den oben genannten Lüfter auch um 90° gedreht einsetzen.
Damit der also von Links und rechts von der Nozzle pustet. Dann ist sie von Vorne noch frei erreichbar und man hat ein Alternative zu deiner Luftführung.

Gruß Stefan

Ich habe gerade einen Remix für eine neue Düse gebaut. Aber: "quick and dirty".
Testen (und ggf. korrigieren) müsstest du selbst. Die Änderungen finden sich in den Funktionen DueseEinzeln() und Duese().
Bei Bedarf hilft ein Diff-Tool.

New Fan Duct for "Anycubic I3 Mega Hotend Cover V3"
by dede67

Hi das sieht ja gut aus. Ich habe auch ein bißchen gebastelt. Kannst ja vielleicht das noch schöner machen. Sind ein paar Kanten drin aber so hatte ich mir das gedacht:

https://www.thingiverse.com/thing:3361874

Gruß Stefan

Anycubic New Fan Duct
by kami83

Hübsch.... allerdings habe ich die Befürchtung, dass die Luftauslässe deutlich über dem Nozzle-Ausgang landen werden. Bei meiner ursprünglichen Düse habe ich einen 10°-Winkel zwischen Befestigungsplatte und den Düsen-Rohren. Wenn das Teil bei dir länger ist, sollte ein kleinerer Winkel reichen - aber mit einem 0°-Winkel wird es wahrscheinlich nix werden.

Ich kann dein STL-File nicht fixen, weil ich nur mit openSCAD umgehen kann..... und das eignet sich eher gar nicht zum fixen von gegebenen STL's.

Hi,

ich habe das Modell auch mal nachgebaut und an meinen Anycubic angeschraubt. Bei 70% Lüfterleistung ist der Titan aber noch recht laut und mein Temptower sieht so aus. Ich frage mich ob die Kühlung ausreichend ist. Kann man das irgendwie testen?

Danke.

Gruß kami

Moin Stefan, der Temptower ist doch genau so ein Test...und zeigt, dass du das spezielle Zeugs mit maximal 200°C drucken solltest, wenn das Modell Überhänge hat oder Bridging nötig ist.
Mein Anycubic hat am Netzteil und Controller-Board noch die Standard-Lüfter. Wegen deren Lärm höre ich den Titan-Lüfter erst dann, wenn ich den auf 100% stelle und mit einem Ohr extra nah rangehe. Den Standard-Objekt-Lüfter hatte ich hingegen auch aus Entfernung sehr deutlich rausgehört.

BTW: warum postest du kein Make, wenn du ein Ding gedruckt hast? Auch kein Like und kein Collect... Würden sich alle Leute so verhalten, würde niemand mehr seine Designs veröffentlichen. Irgend eine Form positives Feedback kann man doch eigentlich von Jemandem erwarten, der ein Design für lau bekommt und dieses tatsächlich nutzt.

Hi,

erstmal vielen Dank für die schnelle Info. Ist den der Temptower so richtig? Weil irgendwie sieht er am besten bei 180 °C aus.
Das mit dem Make und Like und Collect ist keine böse Sache gewesen. Ich habe mich mit den Buttons noch nicht so auseinander gesetzt. Hast natürlich Recht. Hole ich gleich nach.

Danke.

Gruß Stefan

Dein Temptower sieht m.E. sehr gut aus.
Auch bei mir sehen die Dinger bei 180°C immer am besten aus. Allerdings ist ein gutes Bridging ja nicht alles.
Wenn das Zeugs zu zähflüssig ist, reißt es dir das Druckobjekt gerne mal vom Heizbett - vor allen Dingen bei hohen Teilen mit kleiner Grundfläche.
Daher wähle ich die Temperatur immer so, dass es bzgl. Bridging (und Warping) gerade noch passt. Notfalls hilft es ja auch, im Slicher "Generate Support" einzuschalten.

Okay danke. Werde ich mal testen.

Comments deleted.

ist der lüfter leise oder genau wie der originale?

Er kommt mir selbst dann noch leiser vor, wenn er auf 100% läuft.
Allerdings stelle ich ihn fast nie auf 100%. Es reicht dicke, wenn er mit 60% pustet.
Somit ein klares "leiser" bzgl. deiner Frage.

Ich muss aber dazu sagen, dass ich die zwei Original-Lüfter nie vom Original-Cover abgeschraubt (und in einem Plastik-Cover betrieben) habe. Es mag also sein, dass die Original-Lüfter an einem Plastik-Cover sehr viel erträglicher wären..... immerhin gibt es hier ja auch einige Lösungen, bei denen die Original-Lüfter weiter verwendet werden....!?

ok danke. Ich werde mir mal den lüfter kaufen und testen :)